Um unsere Behandlungssicherheit maximal zu steigern, haben wir alle Behandlungs- und Prophylaxeräume mit Luftfilteranlagen inkl. HEPA14-Virenfiltern der Firma TROTEC ausgestattet (https://de.trotec.com/produkte-services/maschinen-highperformance/luftreinigung/h14-hochleistungsluftfilter-zur-virenfilterung/).

Die deutsche Firma TROTEC steht für Expertise in Sachen Luftfilteranlagen. Zudem wurde die Wirksamkeit der Luftfilterung bei der effektiven Eindämmung des Coronavirus durch die Universität der Bundeswehr München von Prof. Kähler untersucht. Hierbei wurden explizit Luftfilteranlagen der Firma TROTEC in der Studie verwendet. Die TROTEC-Filteranlagen verfügen über eine Filterkombination, die gewährleistet, dass Aerosolpartikel mit einem Durchmesser von 0,1 bis 0,3 μm zu 99,995% aus der Raumluft abgeschieden werden und so die Infektionsgefahr stark verringern. Weitere Informationen aus der Studie zur Wirksamkeit der Luftfilteranlagen können Sie unter folgendem Link nachlesen. (https://www.unibw.de/lrt7/raumluftreiniger.pdf)

Je höher die Luftwechselrate, desto schneller wird die Luft frei von Aerosolen und Viren.

Um eine wirksame Luftreinigung zu erzielen, muss die gesamte Raumluft in kürzester Zeit umgewälzt und gefiltert werden. Dementsprechend verfügen unsere Luftreiniger über eine überdimensionierte Luftleistung bei voller Filterleistung. Je öfter die Raumluft pro Stunde durch den Luftreiniger gesogen und dort von Viren und Bakterien befreit wird, desto sauberer wird die Atemluft und umso geringer das Infektionsrisiko. Für noch mehr Sicherheit verfügen alle unsere Luftfiltergeräte über HEPA14-Virenfilter, die auch kleinste Viruspartikel (Coronavirus, Grippevirus, o.Ä.) filtern.

Wir schaffen so für unsere Patientinnen und Patienten, genauso wie für unser gesamtes Team, ein sicheres Behandlungsumfeld in Zeiten von Corona.